DEPATISnet Hilfe

Zurück zum Angebot

5. Trefferliste

Inhalt der Trefferliste

Das Ergebnis Ihrer Recherche wird Ihnen zunächst in tabellarischer Form als Trefferliste angezeigt.

Ihre Suchbegriffe werden in den ausgewählten Textfeldern der Trefferliste markiert und fett hervorgehoben (Highlighting).

Die Anzahl der Dokumente einer Trefferliste können Sie zusätzlich verringern oder optimieren, indem Sie die Dokumente, die zu einer Patentfamilie gehören, austauschen bzw. löschen. Es wird nur noch ein Dokument je Patentfamilie angezeigt.

Eine Patentfamilie bezeichnet eine Gruppe von Patentdokumenten, die - wie eine Familie - miteinander verwandt sind. Alle Dokumente gehen auf die gleiche Erstanmeldung "Priorität" zurück.

Bei Durchführung der Operation "Familienmitglieder austauschen" werden alle Dokumente der jeweiligen Patentfamilie zu Grunde gelegt, unabhängig von Ihrer Suchanfrage. Bei Wahl des Buttons "Familienmitglieder löschen" werden nur die Dokumente, die sich aus Ihrer Trefferliste ergeben, berücksichtigt.

Welche Rangfolge bei der Auswahl berücksichtigt wird, entnehmen Sie der Tabelle:

Deutsche Benutzeroberfläche  Englische Benutzeroberfläche 
1. DE / Code C#   1. WO 
2. DE / B#  2. EP / B# 
3. DE / T#  3. EP / A# 
4. DD / C#  4. US / B# 
5. DD / B#  5. US / E# 
6. DD / A#  6. US / A# 
7. DD / T#  7. JP / AA 
8. DE / A#  8. GB / C# 
9. DE / U#  9. GB / B# 
10. DD / U#  10. GB / A# 
11. WO  11. KR / AA 
12. EP / B#  12. FR / B# 
13. EP / A#  13. FR / A# 
14. AT / B#  14. DE / C#  
15. CH / B#  15. DE / B# 
16. AT / A#  16. DD / C# 
17. CH / A#  17. DD / B# 
18. AT / U#  18. DD / A# 
19. US / B#  19. DD / T# 
20. US / E#  20. DE / A# 
21. US / A#  21. DE / U# 
22. JP / AA  22. DD / U# 
23. GB / C#  23. AT / B# 
24. GB / B#  24. CH / B# 
25. GB / A#  25. AT / A# 
26. KR / AA  26. CH / A# 
  27. AT / U# 

Trefferlistenkonfiguration
In den Recherchemasken haben Sie im Abschnitt "Trefferliste konfigurieren" die Möglichkeit, Ihre Trefferliste individuell zusammenzustellen: Sie aktivieren die Kontrollkästchen jener Spalten, die in Ihrer Trefferliste erscheinen sollen.
Zur Auswahl stehen Ihnen die Spalten "Veröffentlichungsnummer", "Anmeldedatum", "Veröffentlichungsdatum", "IPC-Hauptklasse", IPC-Neben-/Indexklassen", "Reklassifizierte IPC (MCD)", "Prüfstoff-IPC", "Erfinder", "Anmelder/Inhaber" und "Titel".
Voreingestellt sind die Spalten "Veröffentlichungsnummer", "Titel" und "Abstract". Ihre gewählte Trefferlistenkonfiguration bleibt für den nächsten Aufruf von DEPATISnet gespeichert.


PDF-Dokumente aufrufen
Wenn ein Dokument als PDF-Datei vorhanden ist, wird Ihnen in der Trefferliste ein PDF-Dateisymbol angezeigt. Durch Anklicken öffnen Sie das betreffende Dokument.

Bei Veröffentlichungen, die in der Veröffentlichungsnummer den Ländercode "DE" oder "DD" enthalten, haben Sie die Auswahl zwischen Bild-PDF-Dokumenten und Text-PDF-Dokumenten.


Originaldokument:

Nach der Auswahl dieser Datei haben Sie zwei Möglichkeiten zur Dokumentenansicht:
1. Die seitenweise Anzeige des Volldokuments im Original-Layout.
Die Anzahl der Dokumentseiten wird Ihnen links oben angezeigt. Mit den Navigationsfeldern blättern Sie zwischen den einzelnen Seiten.
2. Die vollständige Anzeige eines Dokuments im Original-Layout ohne seitenweise Beschränkung.
Betätigen Sie hierfür den Link "Volldokument laden" in der oberen Zeile. Das Dokument wird anschließend komplett angezeigt.

Bitte beachten Sie, dass die Originaldokumente, die vor der 24 Kalenderwoche 2014 in DEPATISnet eingespielt wurden lediglich als Bild-Datei (TIFF) und nicht als recherchierbarer Text vorliegen.

Für diese Dokumente steht Ihnen ein separates Text-PDF-Dokument ("Recherchierbarer Text") zur Verfügung.

Recherchierbarer Text:
Sie erhalten die Anzeige des kompletten Dokumentinhalts, der für eine Volltextrecherche aufbereitet ist.
In den Text-PDF-Dokumenten werden keine Zeichnungen angezeigt. Unter Anwendung der Suchfunktion recherchieren Sie nach bestimmten Begriffen.
Wie das "Originaldokument" steht Ihnen auch diese Version zum Speichern bzw. zum Drucken zur Verfügung.


Rechts neben den Spalten für die Dokumentenanzeige können Sie zu einem bestimmten Treffer mit der Schaltfläche "Suchen" eine Patentfamilienrecherche starten.


Trefferliste und Treffer speichern

Zum Speichern der Trefferliste betätigen Sie den Link "Angezeigte Trefferliste herunterladen".
Zum Abspeichern können Sie die Speicherformate CSV oder XLS wählen. Für eine übersichtliche Darstellung empfiehlt sich das Speichern als Excel-Datei.

Beim Speichervorgang werden sowohl für das Originaldokument als auch den recherchierbaren Text - Hyperlinks erzeugt. Sollte Ihr Programm diese nicht automatisch erzeugen, können Sie in einem weiteren Schritt die URLs in Hyperlinks umwandeln, um so den Aufruf eines Dokuments im Internet zu vereinfachen.

Die Originaldokumente einer Trefferliste können als zip-Datei im PDF-Format heruntergeladen werden. Es empfiehlt sich hierbei zuerst die relevanten Treffer zu selektieren und anschließend die angezeigte Trefferliste herunterzuladen und abzuspeichern.

In allen zur Verfügung stehenden Downloadmöglichkeiten der Treffer bzw. der Trefferlisten wird immer auch der entsprechende Suchstring mit angegeben. In den Formaten xls und csv wird dieser in der ersten Zeile der Datei, beim PDF-Dokument als zusätzliche txt-Datei im zip-Archiv angezeigt.
Sollten Sie eine Trefferliste nach der eigentlichen Abfrage, z.B. durch das Klicken von "Familienmitglieder löschen" bearbeitet haben, wird dies im Suchstring ebenfalls angezeigt.
Der Suchstring wird in Abhängigkeit des von Ihnen gewählten Recherchemodus dargestellt:
Einsteiger und Experte = Expertenrecherche-Syntax
Ikofax = Ikofax-Syntax
Familie = DokID)

Aufteilung der Trefferliste in Portionen

Die Trefferliste bietet Ihnen die Treffer in Portionen an. Wählen Sie unter "Treffer/Seite" aus dem aufklappbaren Listenfeld - mit einer Auswahl zwischen 10 und 1000 - die maximale Anzahl von Treffern, die Sie mit einer Portion pro Seite dargestellt bekommen möchten. In der Trefferliste können Sie natürlich zwischen den einzelnen Portionen vor- und zurückblättern sowie zur ersten und zur letzten Seite der Trefferliste springen. Die Standard-Voreinstellung ist 50 Treffer. Die Anzahl der Treffer, die in der Trefferliste angezeigt werden können, ist auf maximal 1000 begrenzt. Die zweite, in Klammern stehende Zahl zeigt die Anzahl der mit Ihrer Recherche tatsächlich erzielten Gesamttreffer an. Beträgt die Anzahl der Treffer mehr als 1000, sind die 1000 Dokumente der Trefferliste eine zufällige Auswahl aus den erzielten Gesamttreffern. Die Trefferliste ist in der Voreinstellung nach Veröffentlichungsnummern (Länderkennzeichen aufsteigend, Nummer absteigend) sortiert.


Optische Hervorhebung

Sobald Sie von der Anzeige der bibliographischen Daten - auch nach zuvor erfolgter Familienrecherche - oder von der Anzeige des PDF-Dokuments eines bestimmten Treffers auf die Anzeige Ihrer Trefferliste wechseln, ist darin der Treffer der zuletzt geöffneten bibliographischen Daten bzw. des zuletzt geöffneten Dokuments am oberen Bildrand markiert: In der ersten Spalte "Nr." ist die betreffende laufende Nummer farbig unterlegt ("Highlight").


Navigation innerhalb der Trefferliste

Im unteren Bereich der Trefferliste finden Sie die folgenden Schaltflächen zur Navigation:

|<   Zum Anfang der Trefferliste 
<   Rückwärts blättern in der Trefferliste 
Vorwärts blättern in der Trefferliste 
>|   Zum Ende der Trefferliste 

© 2016 Deutsches Patent- und Markenamt | Stand vom 14.04.2016