Deutsches Patent- und Markenamt

DEPATISnet Hilfe

Fenster schließen

3. Recherche

PIZ-Unterstützung

Sie wissen nicht, wie Sie Ihre Suchanfrage in der Recherchemaske formulieren oder eine Recherchestrategie gestalten sollen? Wenn Sie keinerlei Erfahrung mit der Patentrecherche haben, ist der in DEPATISnet integrierte Modus "PIZ-Unterstützung" genau der richtige Einstieg für Sie.

Das DPMA bietet Ihnen in Zusammenarbeit mit den Patentinformationszentren (PIZ'en) zwei Möglichkeiten der Unterstützung an:


Assistentenrecherche
Formulieren Sie hier zunächst eine umgangssprachliche Frage, zu der Sie eine Patentrecherche durchführen möchten und tragen Sie diese in das dafür vorgesehene Feld ein. Übersteigt der Eintrag die Feldgröße, können Sie mit Hilfe des vertikalen Rollbalkens im Abfragefeld navigieren. Natürlich können Sie hierzu auch die Cursor- und Positionstasten verwenden.

Wählen Sie danach unterhalb des Eingabefeldes im Listenfeld ein deutsches Patentinformationszentrum aus.

Geben Sie Ihre Absenderdaten möglichst komplett ein. Geben Sie auch Ihre Faxnummer ein, falls Sie eine Antwort auf diesem Weg erhalten möchten.

Am unteren Rand der Suchmaske befinden sich zwei Schaltflächen:

  Zum Versenden Ihrer Anfrage betätigen Sie die Schaltfläche mit der Bezeichnung "Anfrage senden". 
  Betätigen Sie die Schaltfläche mit der Bezeichnung "Zurücksetzen", um alle Eingabefelder auf die Werte zurückzusetzen, die sie beim Laden der Maske aufwiesen. 

Sie erhalten in Kürze eine sachkundige Unterstützung von Experten der Patentinformationszentren, die ggf. durch kostenpflichtige Arbeiten ergänzt werden kann.


Der interaktive Info-Lotse - Ihr persönlicher Online-Rechercheberater
Der interaktive Info-Lotse ist ein individueller Online-Service der Patentinformationszentren (PIZ'en), bei dem durch die Recherche-Hilfe eines PIZ-Mitarbeiters eine schnelle, effiziente und umfassende Suche in DEPATISnet unterstützt wird. Über einen virtuellen Treffpunkt wird die gemeinsame Suche gestartet. Das Besondere ist, dass Berater- und Kundenbildschirm den selben Inhalt zeigen. Der Recherche-Interessent kann am eigenen Rechner beobachten, wie der Mitarbeiter des PIZ eine Suchstrategie in der Internet-Datenbank erarbeitet oder, ähnlich wie vom Lotsen im Hafen, wird der Kunde von einem PIZ-Mitarbeiter bei der Recherche korrigierend unterstützt. Interaktiv und individuell werden Patentklassen, Datenbankinhalte und Suchformulierungen erläutert. Parallel zum sogenannten Co-Browsing können telefonisch die Ergebnisse der Recherche besprochen und weiterführende Hinweise gegeben werden. Die Vorgehensweise und Rechercheergebnisse werden transparent und nachvollziehbar. Da eine individuelle Betreuung geleistet wird, ist dieser Service kostenpflichtig. Näheres unter www.patentinformation.de.

© 2019 Deutsches Patent- und Markenamt | Stand vom 30.07.2019