Bibliografische Daten

Dokument EP000000352252A1 (Seiten: 6)

Bibliografische Daten Dokument EP000000352252A1 (Seiten: 6)
INID Kriterium Feld Inhalt
54 Titel TI [DE] Planetenreibrdergetriebe.
[EN] Epicyclic friction gear.
[FR] Engrenage plantaire friction.
71/73 Anmelder/Inhaber PA BOCK ORTHOPAED IND, DE
72 Erfinder IN HORVATH EDUARD
22/96 Anmeldedatum AD 18.07.1989
21 Anmeldenummer AN 89890192
Anmeldeland AC EP
Veröffentlichungsdatum PUB 24.01.1990
33
31
32
Priorität PRC
PRN
PRD
AT
184388
19880718
51 IPC-Hauptklasse ICM A61F 2/68
51 IPC-Nebenklasse ICS F16H 13/08
IPC-Zusatzklasse ICA
IPC-Indexklasse ICI
Gemeinsame Patentklassifikation CPC Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation F16H 13/06 F16H 13/06
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation A61F 2/68 A61F 2/68
MCD-Hauptklasse MCM F16H 1/28 (2006.01)
MCD-Nebenklasse MCS A61C 1/06 (2006.01)
A61F 2/68 (2006.01)
F16H 13/06 (2006.01)
F16H 13/08 (2006.01)
MCD-Zusatzklasse MCA
57 Zusammenfassung AB [DE] Die Erfindung betrifft ein Planetenreibrdergetriebe, insbesondere miniaturisiertes Getriebe fr Prothesenantriebe, bei welchem die Planetenrder an einem konischen Bereich einer Antriebswelle und einem in bezug auf die Antriebswelle stillstehenden Sonnenrad abrollen, wobei eine mit den Planetenrdern in Verbindung stehende Mitnehmerplatte an einer Abtriebswelle angeordnet ist, und wobei das Sonnenrad und der konische Bereich der Antriebswelle in Achsrichtung zueinander verstelll- und gegeneinander festlegbar sind, wobei die Planetenrder (3) in an sich bekannter Weise zylindrische Auenmntel aufweisen, wobei auf der Mitnehmerplatte angeordnete Mitnehmerstifte lose in zentrale Bohrungen der Planetenrder (3) eingreifen und die Planetenrder (3) mittels des Sonnenrades (5) an dem konischen Bereich (1) der Antriebswelle ber die gesamte Lnge der Erzeugenden der zylindrischen Auenmantelflche der Planetenrder (3) in Anlage gehalten sind.
[EN] The invention relates to an epicyclic friction gear, in particular a miniaturised gear for artificial-limb drives, in which the planet wheels roll on a conical area of a drive shaft and on a sun wheel stationary with regard to the drive shaft, a driving plate connected to the planet wheels being arranged on an output shaft, the sun wheel and the conical area of the drive shaft being adjustable relative to one another in an axial direction and being lockable against one another, the planet wheels (3) having cylindrical outer circumferences in a manner known per se, driving pins arranged on the driving plate engaging freely in central bores of the planet wheels (3), and the planet wheels (3), by means of the sun wheel (5), being held in contact with the conical area (1) of the drive shaft over the entire length of the generatrix of the cylindrical outer circumferential surface of the planet wheels (3). …<IMAGE>…
Korrekturinformation KORRINF
56 Entgegengehaltene Patentdokumente/Zitate,
in Recherche ermittelt
CT
DE000000892536B
GB000000354761A
GB000000413802A
GB000002002066A
US000001737295A
56 Entgegengehaltene Patentdokumente/Zitate,
vom Anmelder genannt
CT
56 Entgegengehaltene Nichtpatentliteratur/Zitate,
in Recherche ermittelt
CTNP
56 Entgegengehaltene Nichtpatentliteratur/Zitate,
vom Anmelder genannt
CTNP
Zitierende Dokumente Dokumente ermitteln
Sequenzprotokoll
Prüfstoff-IPC ICP F16H 13/08