Bibliografische Daten

Dokument DE102017215166B4 (Seiten: 18)

Bibliografische Daten Dokument DE102017215166B4 (Seiten: 18)
INID Kriterium Feld Inhalt
54 Titel TI [DE] Robotersystem
71/73 Anmelder/Inhaber PA Deutsches Zentrum fr Luft- und Raumfahrt e.V., 51147, Kln, DE
72 Erfinder IN Grner, Martin, 81667, Mnchen, DE ; Hulin, Thomas, 82178, Puchheim, DE
22/96 Anmeldedatum AD 30.08.2017
21 Anmeldenummer AN 102017215166
Anmeldeland AC DE
Veröffentlichungsdatum PUB 19.06.2019
33
31
32
Priorität PRC
PRN
PRD


51 IPC-Hauptklasse ICM B25J 5/02 (2006.01)
51 IPC-Nebenklasse ICS
IPC-Zusatzklasse ICA
IPC-Indexklasse ICI
Gemeinsame Patentklassifikation CPC Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation B60B 19/003 B60B 19/003
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation B25J 5/02 B25J 5/02
MCD-Hauptklasse MCM B25J 5/02 (2006.01)
MCD-Nebenklasse MCS
MCD-Zusatzklasse MCA
57 Zusammenfassung AB [DE] Robotersystem, insbesondere zur Manipulation (10),mit einem Schienensystem (20), wobei das Schienensystem (20) an mindestens einer Stelle einen geknickten Verlauf (21) aufweist und mindestens einer Fortbewegungsvorrichtung (40) mit omnidirektionalem Antrieb (42), wobei der Antrieb (42) der Fortbewegungsvorrichtung (40) mit dem Schienensystem (20) zusammenwirkt, derart dass die Fortbewegungsvorrichtung (40) auf dem geknickten Verlauf (21) des Schienensystems (20) verfahren kann,dadurch gekennzeichnet, dass das Schienensystem (20) mindestens eine Schiene (22) aufweist,wobei die mindestens eine Schiene (22) eine erste und/oder eine zweite Laufseite (24, 26) aufweist,wobei eine Laufseite (24, 26) der mindestens einen Schiene (22) zwei Schienenlaufflchen (28, 30) und einen Spalt (32) aufweist,wobei ein Verbindungselement (60) ein erstes und ein zweites Teilele ment (64, 66) sowie ein Zwischenelement (68) aufweist, wobei das erste Teilelement (64) auf der ersten Laufseite (24) angeordnet ist, das zweite Teilelement (66) auf der zweiten Laufseite (26) angeordnet ist und das Zwischenelement (68) in dem Spalt (32) angeordnet ist, wobei das erste Teilelement (64) mit der mindestens einen Fortbewegungsvorrichtung (40) auf der ersten Laufseite (24) verbunden ist und das zweite Teilelement (66) mit einem Manipulator verbindbar ist,wobei das Robotersystem (10) mindestens eine weitere Fortbewegungsvorrichtung (40') auf der zweiten Laufseite (26) aufweist, wobei die mindestens eine weitere Fortbewegungsvorrichtung (40') mit dem zweiten Teilelement (66) des Verbindungselements (60) verbunden ist .
Korrekturinformation KORRINF
56 Entgegengehaltene Patentdokumente/Zitate,
in Recherche ermittelt
CT
DE102010015027A1
US020170344028A1
WO002012028531A1
WO002016209470A1
56 Entgegengehaltene Patentdokumente/Zitate,
vom Anmelder genannt
CT
56 Entgegengehaltene Nichtpatentliteratur/Zitate,
in Recherche ermittelt
CTNP
56 Entgegengehaltene Nichtpatentliteratur/Zitate,
vom Anmelder genannt
CTNP
Zitierende Dokumente Dokumente ermitteln
Sequenzprotokoll
Prüfstoff-IPC ICP B25J 5/02