Bibliografische Daten

Dokument DE102016109153A1 (Seiten: 36)

Bibliografische Daten Dokument DE102016109153A1 (Seiten: 36)
INID Kriterium Feld Inhalt
54 Titel TI [DE] VERFAHREN ZUM EINSTELLEN EINER BLICKRICHTUNG IN EINER DARSTELLUNG EINER VIRTUELLEN UMGEBUNG
71/73 Anmelder/Inhaber PA Fraunhofer-Gesellschaft zur Frderung der angewandten Forschung e.V., 80686, Mnchen, DE
72 Erfinder IN Cosmin-Ionut, Bercea, 90478, Nrnberg, DE ; Daxer, Christian, 91230, Happurg, DE ; Feigl, Tobias, 91462, Dachsbach, DE ; Mutschler, Christopher, Dr., 90556, Cadolzburg, DE ; Otto, Stephan, Dr., 90562, Heroldsberg, DE
22/96 Anmeldedatum AD 18.05.2016
21 Anmeldenummer AN 102016109153
Anmeldeland AC DE
Veröffentlichungsdatum PUB 23.11.2017
33
31
32
Priorität PRC
PRN
PRD


51 IPC-Hauptklasse ICM G06F 3/01 (2006.01)
51 IPC-Nebenklasse ICS G06T 7/70 (2017.01)
G06T 7/73 (2017.01)
IPC-Zusatzklasse ICA
IPC-Indexklasse ICI
Gemeinsame Patentklassifikation CPC Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation G02B 2027/0138 G02B 2027/0138
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation G06T 7/73 G06T 7/73
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation G06T 7/74 G06T 7/74
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation H04M 2250/52 H04M 2250/52
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation G06F 3/013 G06F 3/013
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation G02B 27/0172 G02B 27/0172
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation G06T 3/0006 G06T 3/0006
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation G06F 3/011 G06F 3/011
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation G06T 2207/30244 G06T 2207/30244
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation G02B 2027/0187 G02B 2027/0187
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation G06F 3/012 G06F 3/012
MCD-Hauptklasse MCM G06F 3/01 (2006.01)
MCD-Nebenklasse MCS G06T 7/70 (2017.01)
G06T 7/73 (2017.01)
MCD-Zusatzklasse MCA
57 Zusammenfassung AB [DE] Vorgeschlagen wird ein Verfahren zum Einstellen einer Blickrichtung in einer Darstellung einer virtuellen Umgebung. Das Verfahren beinhaltet ein Aufnehmen eines bekannten Objektes in einer realen Umgebung mit einer Aufnahmevorrichtung. Weiterhin beinhaltet das Verfahren ein Bestimmen eines Rotationsversatzes der Blickrichtung in der Darstellung der virtuellen Umgebung um eine Gierachse der Darstellung der virtuellen Umgebung basierend auf der Aufnahme des Objekts, einer bekannten Position der Aufnahmevorrichtung in der realen Umgebung und einer momentanen Blickrichtung in der Darstellung der virtuellen Umgebung. Das Verfahren beinhaltet ferner ein Drehen der Blickrichtung in der Darstellung der virtuellen Umgebung um den Rotationsversatz.
Korrekturinformation KORRINF
56 Entgegengehaltene Patentdokumente/Zitate,
in Recherche ermittelt
CT
56 Entgegengehaltene Patentdokumente/Zitate,
vom Anmelder genannt
CT
56 Entgegengehaltene Nichtpatentliteratur/Zitate,
in Recherche ermittelt
CTNP BHATNAGAR, Devesh Kumar. Position trackers for Head Mounted Display systems: A survey. University of North Carolina, Chapel Hill TR93, 1993, 10. Jg. p 0;
GRIMM, Paul, et al. VR-Eingabegerte. In: Virtual und Augmented Reality (VR/AR). Springer Berlin Heidelberg, 2013. S. 12-19, 104-109. p 0
56 Entgegengehaltene Nichtpatentliteratur/Zitate,
vom Anmelder genannt
CTNP
Zitierende Dokumente Dokumente ermitteln
Sequenzprotokoll
Prüfstoff-IPC ICP G06T 7/70 ; G06T 7/73