Bibliografische Daten

Dokument DE102016101898B3 (Seiten: 17)

Bibliografische Daten Dokument DE102016101898B3 (Seiten: 17)
INID Kriterium Feld Inhalt
54 Titel TI [DE] Verfahren zur Kalibrierung eines aktiven Sensorsystems
71/73 Anmelder/Inhaber PA Deutsches Zentrum fr Luft- und Raumfahrt e.V., 51147, Kln, DE
72 Erfinder IN Dring, Bjrn, 82110, Germering, DE ; Raab, Sebastian, 82110, Germering, DE ; Reimann, Jens, Dr.-Ing. , 82110, Germering, DE ; Rudolf, Daniel, 80687, Mnchen, DE ; Schwerdt, Marco, Dr.-Ing., 86938, Schondorf, DE
22/96 Anmeldedatum AD 03.02.2016
21 Anmeldenummer AN 102016101898
Anmeldeland AC DE
Veröffentlichungsdatum PUB 13.04.2017
33
31
32
Priorität PRC
PRN
PRD


51 IPC-Hauptklasse ICM G01S 7/40 (2006.01)
51 IPC-Nebenklasse ICS G01S 7/497 (2006.01)
G01S 7/52 (2006.01)
IPC-Zusatzklasse ICA
IPC-Indexklasse ICI
Gemeinsame Patentklassifikation CPC Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation G01S 7/40 G01S 7/40
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation G01S 7/52004 G01S 7/52004
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation G01S 13/90 G01S 13/90
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation G01S 13/87 G01S 13/87
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation G01S 13/876 G01S 13/876
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation G01S 7/497 G01S 7/497
MCD-Hauptklasse MCM G01S 7/40 (2006.01)
MCD-Nebenklasse MCS G01S 7/497 (2006.01)
G01S 7/52 (2006.01)
MCD-Zusatzklasse MCA
57 Zusammenfassung AB [DE] Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Kalibrierung eines aktiven Sensorssystems, das zumindest einen Sensor A und einen Sensor B umfasst, wobei der Sensor A einen Sender TXA zum Aussenden eines Signals STXA und einen Empfnger RXA zum Empfangen eines Signals SRXA aufweist, wobei der Empfnger RXA und der Sender TXA in einem RADAR-Modus des Sensors A unabhngig voneinander arbeiten, der Sensor B einen Sender TXB, einen Empfnger RXB und eine Einheit D aufweist, mit der der Sender TXB in einem Transpondermodus des Sensors B mit dem Empfnger RXB verbunden ist, so dass ein von dem Empfnger RXB empfangenes Signal SRXB vom Sender TXB als Signal STXB wieder ausgesandt wird, ein Objekt C vorhanden ist, das ein auftreffendes Signal aktiv oder passiv zurcksendet, mit folgenden Schritten: Aussenden eines Signalsdurch den Sender TXi mit einer Sendeleistungzu dem Objekt C und Erfassen des daraufhin vom Objekt C ausgesandten oder reflektierten Signalsdurch den Empfnger RXi mit der Empfangsleistungfr i ∊ {A, B}, zur Ermittlung der Verhltnisse:Aussenden eines Signalsdurch den Sender TXA mit einer Sendeleistungzu dem Sensor B und Erfassen des daraufhin vom Sensor B ausgesandten Signals alsdurch den Empfnger RXA mit der Empfangsleistungzur Ermittlung des Verhltnisses:Ermitteln von Kalbrierfaktoren Fcal,i ausschlielich abhngig von den ermittelten Verhltnissen PVAC, PVBC, PVAB, bekannten Abstnden zwischen den Sensoren A, B und dem Objekt C, und einer Wellenlnge &lgr; der ausgesandten Signale und Kalibrieren der Sensoren A und B mit den Kalibrierfaktoren Fcal,i.
56 Entgegengehaltene Patentdokumente/Zitate,
in Recherche ermittelt
CT
DE102014110079B3
56 Entgegengehaltene Patentdokumente/Zitate,
vom Anmelder genannt
CT
56 Entgegengehaltene Nichtpatentliteratur/Zitate,
in Recherche ermittelt
CTNP RAAB, S. u.a.: Comparison of Absolute Radiometric Transponder Calibration Strategies. In: 10th European Conference on Synthetic Aperture Radar (EUSAR 2014), 3-5 June 2014, S. 1-4 p 0
56 Entgegengehaltene Nichtpatentliteratur/Zitate,
vom Anmelder genannt
CTNP
Zitierende Dokumente Dokumente ermitteln
Sequenzprotokoll
Prüfstoff-IPC ICP G01S 7/40 ; G01S 7/497 ; G01S 7/52 ; G01S 13/87 ; G01S 13/90