Bibliografische Daten

Dokument DE102010028746B4 (Seiten: 27)

Bibliografische Daten Dokument DE102010028746B4 (Seiten: 27)
INID Kriterium Feld Inhalt
54 Titel TI [DE] Bildsensor und Verfahren zum Aufnehmen eines Bildes
71/73 Anmelder/Inhaber PA Fraunhofer-Gesellschaft zur Frderung der angewandten Forschung e.V., 80686, Mnchen, DE
72 Erfinder IN Kaup, Andr, 91090, Effeltrich, DE ; Schberl, Michael, 91058, Erlangen, DE
22/96 Anmeldedatum AD 07.05.2010
21 Anmeldenummer AN 102010028746
Anmeldeland AC DE
Veröffentlichungsdatum PUB 06.06.2012
33
31
32
Priorität PRC
PRN
PRD


51 IPC-Hauptklasse ICM H04N 5/235 (2006.01)
51 IPC-Nebenklasse ICS H04N 5/232 (2006.01)
H04N 5/335 (2006.01)
H04N 9/07 (2012.01)
H04N 5/355 (2012.01)
IPC-Zusatzklasse ICA
IPC-Indexklasse ICI
Gemeinsame Patentklassifikation CPC Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation H04N 25/587 H04N 25/587
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation H04N 25/534 H04N 25/534
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation H04N 23/68 H04N 23/68
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation H04N 25/583 H04N 25/583
MCD-Hauptklasse MCM H04N 5/235 (2006.01)
MCD-Nebenklasse MCS H04N 5/232 (2006.01)
H04N 5/355 (2011.01)
H04N 5/335 (2011.01)
H04N 9/07 (2006.01)
MCD-Zusatzklasse MCA
57 Zusammenfassung AB [DE] Bildsensor mit einer Vielzahl von Pixelsensoren (12), wobei der Bildsensor ausgebildet ist, um ein Bild aufzunehmen, und derart ausgebildet ist, dass bei Aufnahme des Bildes ein erster Pixelsensor in jedem einer ersten Anzahl von nicht berlappenden, im Wesentlichen lckenlos aufeinanderfolgenden ersten Akkumulationsintervallen (201), die zusammen ein Belichtungsintervall (18) ergeben, jeweils einen Wert erfasst, um eine Anzahl von Werten zu erhalten, die, wenn die erste Anzahl grer 1 ist, einer Summation unterzogen werden, um einen Pixelwert fr den ersten Pixelsensor zu erhalten, und ein zweiter Pixelsensor in jedem einer zweiten Anzahl von nicht berlappenden, im Wesentlichen lckenlos aufeinanderfolgenden zweiten Akkumulationsintervallen (202), die zusammen das Belichtungsintervall (18) ergeben, jeweils einen Wert erfasst, um eine Anzahl von Werten zu erhalten, die, wenn die zweite Anzahl grer 1 ist, einer Summation unterzogen werden, um einen Pixelwert fr den zweiten Pixelsensor zu erhalten, wobei sich eine Unterteilung des Belichtungsintervalls (18) in die ersten Akkumulationsintervalle...
Korrekturinformation KORRINF
56 Entgegengehaltene Patentdokumente/Zitate,
in Recherche ermittelt
CT
EP000001924080A1
US020060027730A1
US020100053346A1
56 Entgegengehaltene Patentdokumente/Zitate,
vom Anmelder genannt
CT
56 Entgegengehaltene Nichtpatentliteratur/Zitate,
in Recherche ermittelt
CTNP
56 Entgegengehaltene Nichtpatentliteratur/Zitate,
vom Anmelder genannt
CTNP
Zitierende Dokumente Dokumente ermitteln
Sequenzprotokoll
Prüfstoff-IPC ICP H04N 5/232 ; H04N 5/235 ; H04N 9/07