Bibliografische Daten

Dokument DE102010002599A1 (Seiten: 23)

Bibliografische Daten Dokument DE102010002599A1 (Seiten: 23)
INID Kriterium Feld Inhalt
54 Titel TI [DE] Sensorvorrichtung und Verfahren zum Erfassen von lokalen Intensittsgradienten
[EN] Sensor device for camera, determines intensity gradient in portion of radiant field incident at deflextion position based on output signal of sensing element
71/73 Anmelder/Inhaber PA Fraunhofer-Gesellschaft zur Frderung der angewandten Forschung e.V., 80686, Mnchen, DE
72 Erfinder IN Ernst, Jrgen, 91052, Erlangen, DE ; Oberdrster, Alexander, 90403, Nrnberg, DE ; Schberl, Michael, 91058, Erlangen, DE
22/96 Anmeldedatum AD 04.03.2010
21 Anmeldenummer AN 102010002599
Anmeldeland AC DE
Veröffentlichungsdatum PUB 08.09.2011
33
31
32
Priorität PRC
PRN
PRD


51 IPC-Hauptklasse ICM H04N 5/238 (2006.01)
51 IPC-Nebenklasse ICS H04N 1/409 (2006.01)
H04N 5/30 (2006.01)
IPC-Zusatzklasse ICA
IPC-Indexklasse ICI
Gemeinsame Patentklassifikation CPC Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation H04N 25/77 H04N 25/77
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation H04N 25/587 H04N 25/587
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation H04N 25/70 H04N 25/70
MCD-Hauptklasse MCM H04N 5/238 (2006.01)
MCD-Nebenklasse MCS H04N 1/409 (2006.01)
H04N 5/30 (2006.01)
MCD-Zusatzklasse MCA
57 Zusammenfassung AB [DE] Eine Sensorvorrichtung (10) umfasst eine Sensoranordnung (12) mit einem Sensorelement (14), das ausgebildet ist, um ein Sensorelement-Ausgangssignal bereitzustellen, das von einer Intensitt eines auf das Sensorelement (14) einfallenden Teilbereichs eines Strahlungsfeldes L abhngt; und eine Positionsverschiebungseinrichtung (20), die ausgebildet ist, um die Sensoranordnung (12) und das auf die Sensoranordnung (12) einfallende Strahlungsfeld L relativ zueinander zwischen einer ersten und zweiten Auslenkungsposition zu verschieben. Basierend auf dem jeweiligen Sensorelement-Ausgangssignal (Sout; Sout1, Sout2) ist ein Intensittsgradient zwischen dem an der ersten und an der zweiten Auslenkungsposition auf das Sensorelement (14) einfallenden Teilbereichs des Strahlungsfeldes L ermittelbar.
[EN] The device (10) has sensor arrangement (12) comprising sensing element (14) which provides output signal based on the intensity of portion of radiation field (L). A positional shift device (20-1) displaces the sensor arrangement between first and second deflexion positions. Intensity gradient in portion of radiant field incident at the second deflextion position is determined based on the output signal. Independent claims are included for the following: (1) method for determining local intensity gradients; (2) computer program for determining local intensity gradients; and (3) memory device.
Korrekturinformation KORRINF
56 Entgegengehaltene Patentdokumente/Zitate,
in Recherche ermittelt
CT
56 Entgegengehaltene Patentdokumente/Zitate,
vom Anmelder genannt
CT
US000007038185B1
56 Entgegengehaltene Nichtpatentliteratur/Zitate,
in Recherche ermittelt
CTNP TUMBLIN, Jack, et al.: Why I want a Gradient Camera. In: 2005 IEEE Computer Society Conference on Computer Vision and Pattern Recognition. XP010817419 p 0
56 Entgegengehaltene Nichtpatentliteratur/Zitate,
vom Anmelder genannt
CTNP "High dynamic range imaging: spatially varying pixel exposures", in Computer Vision and Pattern Recognition, 2000 Proceeding, von S. K. Nayar, und T. Mitsunaga 1
Zitierende Dokumente Dokumente ermitteln
Sequenzprotokoll
Prüfstoff-IPC ICP H04N 1/40 S ; H04N 1/409 ; H04N 5/238