Bibliografische Daten

Dokument DE000019849048A1 (Seiten: 10)

Bibliografische Daten Dokument DE000019849048A1 (Seiten: 10)
INID Kriterium Feld Inhalt
54 Titel TI [DE] Verfahren zur Herstellung von Suspensionen und Pulvern von Indium-Zinn-Oxid und deren Verwendung
[EN] Production of indium-tin oxide suspension or powder, used e.g. as coating material for micro- and opto-electronic applications, involves precipitation, calcining and dispersion in presence of solvent and surface-modifiers
71/73 Anmelder/Inhaber PA Institut fr Neue Materialien gemeinntzige GmbH, 66123 Saarbrcken, DE
72 Erfinder IN Drumm, Robert, 66113 Saarbrcken, DE ; Goebbert, Christian, 66111 Saarbrcken, DE ; Nonninger, Ralph, 66129 Saarbrcken, DE ; Schmidt, Helmut, 66130 Saarbrcken, DE ; Sepeur, Stefan, 66787 Wadgassen, DE
22/96 Anmeldedatum AD 23.10.1998
21 Anmeldenummer AN 19849048
Anmeldeland AC DE
Veröffentlichungsdatum PUB 27.04.2000
33
31
32
Priorität PRC
PRN
PRD


51 IPC-Hauptklasse ICM C09D 17/00
51 IPC-Nebenklasse ICS C09D 1/00
C01G 1/02
C09D 5/24
C09K 3/16
C23C 14/34
H01L 31/0224
H05F 1/02
IPC-Zusatzklasse ICA
IPC-Indexklasse ICI
Gemeinsame Patentklassifikation CPC Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation C01G 19/00 C01G 19/00
MCD-Hauptklasse MCM
MCD-Nebenklasse MCS C01G 19/00 (2006.01)
MCD-Zusatzklasse MCA
57 Zusammenfassung AB [DE] Suspensionen und Pulver auf der Basis von Indium-Zinn-Oxid werden dadurch hergestellt, da man Indium-Zinn-Oxid-Vorstufen in Gegenwart einer oder mehrerer oberflchenmodifizierender Komponenten aus Lsungen in einem oder mehreren Lsungsmitteln ausfllt, das erhaltene Pulver nach Entfernung des Lsungsmittels calciniert, dann eine oder mehrere oberflchenmodifizierende Komponenten und ein oder mehrere Lsungsmittel zugibt, die erhaltene Mischung einer Zerkleinerungs- oder Dispergierungsbehandlung unter Bildung einer Suspension unterwirft und gegebenenfalls flssige Komponenten aus der Suspension abtrennt, um ein Pulver zu erhalten. Gegebenenfalls kann das erhaltene Pulver ber ein Formgebungsverfahren in einen Formkrper berfhrt werden. DOLLAR A Die so hergestellten Indium-Zinn-Oxid-Materialien eignen sich insbesondere als Beschichtungsmaterial fr mikro- und optoelektronische Zwecke.
[EN] Indium-tin oxide (ITO)-based suspensions or powders are produced by precipitation of precursors from solutions of In and Sn compounds in presence of surface modifiers, followed by calcination, addition of surface modifier and solvent, formation of a suspension and optionally removal of liquid components to form a powder. Suspensions and powders based on indium-tin oxide (ITO) are produced by: (a) precipitating ITO precursors from solutions of In and Sn compounds in solvent(s) in presence of surface-modifier(s); (b) calcining the powder after removing solvent; (c) adding surface-modifier(s) and solvent(s); (d) forming a suspension by milling or dispersion; and (e) optionally removing liquid components to give a powder. Independent claims are also included for: (i) suspensions, powder and shaped bodies based on ITO as obtained by this process; (ii) coating or molding materials containing suspensions or powder as in (i), optionally with binder(s) and conventional additive(s).
Korrekturinformation KORRINF
56 Entgegengehaltene Patentdokumente/Zitate,
in Recherche ermittelt
CT
JP0000H0350120A
US000005065946A
US000005401441A
56 Entgegengehaltene Patentdokumente/Zitate,
vom Anmelder genannt
CT
56 Entgegengehaltene Nichtpatentliteratur/Zitate,
in Recherche ermittelt
CTNP
56 Entgegengehaltene Nichtpatentliteratur/Zitate,
vom Anmelder genannt
CTNP
Zitierende Dokumente Dokumente ermitteln
Sequenzprotokoll
Prüfstoff-IPC ICP C01G 1/02 ; C01G 19/02 ; C09D 1/00 ; C09D 5/24 ; C09D 17/00 ; C09K 3/16 ; C23C 14/34 ; H01L 31/0224 ; H05F 1/00