Bibliografische Daten

Dokument DE000019632299A1 (Seiten: 2)

Bibliografische Daten Dokument DE000019632299A1 (Seiten: 2)
INID Kriterium Feld Inhalt
54 Titel TI [DE] Verfahren zur Erfassung, Registrierung, Zuordnung und Nutzung von biometrischen Daten, die z. B. der Personenidentifikation dienen
[EN] Handling of biomedical data for personal identification
71/73 Anmelder/Inhaber PA Baltus, Ren, 53125 Bonn, DE
72 Erfinder IN Baltus, Ren, 53125 Bonn, DE ; Woop, Marc-Bernd, 53179 Bonn, DE
22/96 Anmeldedatum AD 10.08.1996
21 Anmeldenummer AN 19632299
Anmeldeland AC DE
Veröffentlichungsdatum PUB 26.02.1998
33
31
32
Priorität PRC
PRN
PRD


51 IPC-Hauptklasse ICM G07C 9/00
51 IPC-Nebenklasse ICS
IPC-Zusatzklasse ICA
IPC-Indexklasse ICI
Gemeinsame Patentklassifikation CPC Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation G07F 7/10 G07F 7/10
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation G07C 9/37 G07C 9/37
MCD-Hauptklasse MCM
MCD-Nebenklasse MCS G07C 9/00 (2006.01)
G07F 7/10 (2006.01)
MCD-Zusatzklasse MCA
57 Zusammenfassung AB [DE] Eine flchendeckende Einfhrung von Erfassungsgerten fr biometrische Merkmale, wie z. B. On-Line Unterschriftenprfer, wird sich in Zukunft nicht verhindern lassen. Aus Servicegrnden kann jedoch das persnliche Erscheinen z. B. eines Nutzers von Kreditkarten, nicht immer verlangt werden, bzw. diese Methode ist unwirtschaftlich. Das vorgeschlagene Verfahren ermglicht es, den Nutzer seine Unterschrift an beliebiger - z. B. mit einem Unterschriftenprfer ausgestatteten - Stelle gleichzeitig mit seiner PIN-Nummer oder persnlichen Code ableisten zu lassen. Erfolgt dies eine vorgesehene Anzahl oder Zeit ohne da der Nutzer die folgenden Kontoauszge beanstandet, wird das biometrische Merkmal dieses Nutzers - mit seiner Zustimmung - dem Konto als zugehrig zugeordnet. Eine weitere Identifikation ist dann berflssig, sie erfolgt ausschlielich ber das biometrische Merkmal.
[EN] Biomedical data is used as an additional means of identification for the user of credit, cheque and other cards requiring personal identification. The data used can be such as signature, fingerprint data , length of finger , hand geometry , colour of eyes and other photographic features. All such features can be obtained by a scanner and then compared with stored data.
Korrekturinformation KORRINF
56 Entgegengehaltene Patentdokumente/Zitate,
in Recherche ermittelt
CT
DE000004125198C1
WO001993016441A1
WO001994009446A1
WO001994022370A1
56 Entgegengehaltene Patentdokumente/Zitate,
vom Anmelder genannt
CT
56 Entgegengehaltene Nichtpatentliteratur/Zitate,
in Recherche ermittelt
CTNP BEUTELSPACHER,A.,u.a.: Chipkarten als Sicherheitswerkzeug, Springer-Verlag, Berlin, S.60,133-136 p 0
56 Entgegengehaltene Nichtpatentliteratur/Zitate,
vom Anmelder genannt
CTNP
Zitierende Dokumente Dokumente ermitteln
Sequenzprotokoll
Prüfstoff-IPC ICP G06K 9/62 BMP