Bibliografische Daten

Dokument DE000010351793A1 (Seiten: 58)

Bibliografische Daten Dokument DE000010351793A1 (Seiten: 58)
INID Kriterium Feld Inhalt
54 Titel TI [DE] Vorrichtung und Verfahren zum Verarbeiten eines Eingangssignals
71/73 Anmelder/Inhaber PA BUCHNER HERBERT, DE ; HERBORDT WOLFGANG, DE ; KELLERMANN WALTER, DE ; SPORS SASCHA, DE
72 Erfinder IN BUCHNER HERBERT, DE ; HERBORDT WOLFGANG, DE ; KELLERMANN WALTER, DE ; SPORS SASCHA, DE
22/96 Anmeldedatum AD 06.11.2003
21 Anmeldenummer AN 10351793
Anmeldeland AC DE
Veröffentlichungsdatum PUB 09.06.2005
33
31
32
Priorität PRC
PRN
PRD
DE
10362073
20031106
51 IPC-Hauptklasse ICM G10K 11/00
51 IPC-Nebenklasse ICS
IPC-Zusatzklasse ICA
IPC-Indexklasse ICI
Gemeinsame Patentklassifikation CPC Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation H04L 25/03343 H04L 25/03343
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation H04L 2025/03426 H04L 2025/03426
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation H04S 2420/13 H04S 2420/13
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation H04R 27/00 H04R 27/00
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation H04M 9/08 H04M 9/08
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation H04S 5/005 H04S 5/005
MCD-Hauptklasse MCM
MCD-Nebenklasse MCS H04M 9/08 (2006.01)
H04R 3/02 (2006.01)
H04R 27/00 (2006.01)
MCD-Zusatzklasse MCA
57 Zusammenfassung AB [DE] Eine Vorrichtung zum Verarbeiten eines Eingangssignals, wobei das Eingangssignal eine Anzahl von Untersignalen aufweist, die diskreten Sende- oder Empfangseinrichtungen zugeordnet sind, wobei die diskreten Sende- oder Empfangseinrichtungen an vorbestimmten geometrischen Positionen bezglich eines Raumes angeordnet sind, umfasst eine Einrichtung zum Bereitstellen einer Mehrzahl von Wellenfeldkomponenten, wobei eine berlagerung der Mehrzahl von Wellenfeldkomponenten ein zusammengesetztes Wellenfeld ergibt, wobei das zusammengesetzte Wellenfeld in dem Raum ausbreitungsfhig ist, wobei die Mehrzahl der Wellenfeldkomponenten durch eine Wellenfeldzerlegung auf der Basis von orthogonalen Wellenfeldbasisfunktionen und den vorbestimmten geometrischen Positionen aus dem Eingangssignal abgeleitet sind, eine Mehrzahl von Einzelfiltern, wobei einem Einzelfilter eine Wellenfeldkomponente der Mehrzahl von Wellenfeldkomponenten zugeordnet ist, wobei das Einzelfilter ausgebildet ist, um die zugeordnete Wellenfeldkomponente zu beeinflussen, derart, dass ausgangsseitig bezglich der Mehrzahl von Einzelfiltern eine Mehrzahl von gefilterten Wellenfeldkomponenten erhalten wird, die ein verarbeitetes Eingangssignal darstellt.
Korrekturinformation KORRINF
56 Entgegengehaltene Patentdokumente/Zitate,
in Recherche ermittelt
CT
56 Entgegengehaltene Patentdokumente/Zitate,
vom Anmelder genannt
CT
56 Entgegengehaltene Nichtpatentliteratur/Zitate,
in Recherche ermittelt
CTNP
56 Entgegengehaltene Nichtpatentliteratur/Zitate,
vom Anmelder genannt
CTNP
Zitierende Dokumente Dokumente ermitteln
Sequenzprotokoll
Prüfstoff-IPC ICP G10K 11/175