Bibliografische Daten

Dokument DE000004212633A1 (Seiten: 6)

Bibliografische Daten Dokument DE000004212633A1 (Seiten: 6)
INID Kriterium Feld Inhalt
54 Titel TI [DE] Verfahren zur Herstellung oberflchenmodifizierter nanoskaliger keramischer Pulver
71/73 Anmelder/Inhaber PA Institut fr neue Materialien gemeinntzige GmbH, 6600 Saarbrcken, DE
72 Erfinder IN Na, Rdiger, Dipl.-Chem. Dr., 6601 Riegelsberg, DE ; Schmidt, Helmut, Prof. Dr., 6604 Saarbrcken, DE ; Schmitt, Karl Peter, 6601 Heusweiler, DE
22/96 Anmeldedatum AD 15.04.1992
21 Anmeldenummer AN 4212633
Anmeldeland AC DE
Veröffentlichungsdatum PUB 21.10.1993
33
31
32
Priorität PRC
PRN
PRD


51 IPC-Hauptklasse ICM C04B 35/00
51 IPC-Nebenklasse ICS C04B 35/10
C04B 35/56
C04B 41/46
C04B 35/58
IPC-Zusatzklasse ICA
IPC-Indexklasse ICI
Gemeinsame Patentklassifikation CPC Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation Y10T 428/2991 Y10T 428/2991
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation C04B 35/111 C04B 35/111
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation C01P 2004/64 C01P 2004/64
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation C01B 13/145 C01B 13/145
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation C04B 35/626 C04B 35/626
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation B82Y 30/00 B82Y 30/00
Neues Fenster: Externer Link Gemeinsame Patentklassifikation C01F 7/02 C01F 7/02
MCD-Hauptklasse MCM C04B 35/628 (2006.01)
MCD-Nebenklasse MCS B28C 1/04 (2006.01)
C01B 13/14 (2006.01)
C01F 7/02 (2006.01)
C04B 35/00 (2006.01)
C04B 35/622 (2006.01)
C04B 35/111 (2006.01)
C04B 35/626 (2006.01)
MCD-Zusatzklasse MCA
57 Zusammenfassung AB [DE] Beschrieben wird ein Verfahren zur Herstellung oberflchenmodifizierter nanoskaliger keramischer Pulver, mit dem sich die Agglomeration der nanoskaligen Teilchen gut kontrollieren lt und das demgem die Herstellung derartiger Teilchendispersionen mit hohen Feststoffgehalten zult. Bei diesem Verfahren wird das unmodifizierte Pulver in Anwesenheit einer niedrigmolekularen organischen Verbindung, die ber eine funktionelle Gruppe verfgt, die mit an der Oberflche der Pulverteilchen vorhandenen Gruppen reagieren und/oder wechselwirken kann, in Wasser und/oder einem organischen Lsungsmittel dispergiert. Daraufhin kann das Dispergiermittel gegebenenfalls ganz oder teilweise entfernt werden.
[EN] In the method described, the degree of agglomeration of the nanometre-size particles can be readily checked, thus enabling dispersions of particles of this kind to be produced with high solids contents. The method calls for the unmodified powder to be dispersed in water and/or an organic solvent in the presence of a low-molecular organic compound including a functional group which can react and/or interact with groups present on the surface of the powder particles. The dispersant may subsequently be wholly or partly removed.
Korrekturinformation KORRINF
56 Entgegengehaltene Patentdokumente/Zitate,
in Recherche ermittelt
CT
56 Entgegengehaltene Patentdokumente/Zitate,
vom Anmelder genannt
CT
56 Entgegengehaltene Nichtpatentliteratur/Zitate,
in Recherche ermittelt
CTNP
56 Entgegengehaltene Nichtpatentliteratur/Zitate,
vom Anmelder genannt
CTNP
Zitierende Dokumente Dokumente ermitteln
Sequenzprotokoll
Prüfstoff-IPC ICP C04B 35/00 ; C04B 35/00 P ; C04B 35/10 G ; C04B 35/56 ; C04B 38/00 N ; C04B 41/46